Sonntag, 24. März 2013

Ein bisschen ausspannen auf Sylt

Trotz der Vorhersagen, es werde schneien, sind wir kurzentschlossen nach Sylt gefahren.
Es war bitter kalt aber die Insel, da sie noch ganz leer ist, seeehr schön. 
Ich liebe diese stille und geniesse sie in vollen zügen.
Hier ein paar Bilder:
 Herrlich schon der Blick vom Hintenburgdamm auf das Watt mit den Lahnungen...

 Am morgen, im Warmen Hotelzimmer.....,ein blauer Himmel, sehr viel versprechend.....
 ....aber biiiitter kalt.
 am Brandenburger Strand....
 vom Kaffee aus weit aus besser zu geniessen !
 Die Rückfahrt gestaltete sich schwieriger als gedacht......
 Zuhause alles dick verschneit................

1 Kommentar:

Wiebke T hat gesagt…

ja hier weht es bitterkalt...aber so klare luft..so blauer himmel..
liebe Grüße wiebke

ich denke du hast viele Farben gesammelt...